Perfekter Eyeliner

Puder, Stift, Gel, flüssig – hier erfahren Sie, wie Sie den perfekten Lidstrich kreieren.

WÄHLEN SIE DEN EYELINER anhand des gewünschten Looks aus. Wenn Sie einen weicheren oder verwischten Lidstrich möchten, verwenden Sie einen dunklen Puderlidschatten oder einen Eye Pencil. Für einen dramatischen Effekt oder einen grafischen Lidstrich wählen Sie einen Gel- oder Liquid Liner.

TRAGEN SIE DEN LINER so dicht wie möglich am Wimpernansatz auf. Beginnen Sie am äußeren Augenwinkel und lassen Sie den Lidstrich in Richtung des Augeninnenwinkels schrittweise dünner auslaufen. Zeichnen Sie den Lidstrich immer entlang der gesamten Augenlänge; ziehen Sie den Lidstrich niemals nur bis zur Hälfte – das lässt die Augen kleiner aussehen.

NACHDEM SIE DEN LIDSTRICH AM OBEREN WIMPERNKRANZ GEZOGEN HABEN, blicken Sie gerade in den Spiegel. Der Lidstrich sollte dick genug sein, damit er auch bei geöffneten Augen erkennbar ist. Falls Sie Lücken zwischen dem Lidstrich und dem Wimpernkranz entdecken, ziehen Sie ihn einfach nach und füllen Sie die betreffenden Stellen auf. Sie können auch einen helleren Lidschatten darüber auftragen, um etwaige Fehler oder unebene Kanten zu verwischen.

FALLS SIE AUCH AM UNTERNEN WIMPERNKRANZ EINEN LIDSTRICH ZIEHEN MÖCHTEN, achten Sie bitte darauf, dass sich der Lidstrich am äußeren Augenwinkel mit dem oberen Lidstrich trifft. Ein Lidstrich um das komplette Auge herum sorgt für einen intensiveren Look und ist auch für tiefliegende Augen geeignet.

UNSER TIPP: Um den Augen zusätzliche Tiefe zu verleihen und sie noch mehr hervorzuheben, ziehen Sie am oberen Wimpernkranz zwei Lidstriche. Verwenden Sie einen trockenen Eyeliner-Pinsel und zeichnen Sie einen Lidstrich mit einem dunklen Puderlidschatten. Anschließend zeichnen Sie einen sauberen, scharfen Lidstrich mit einem Gel-Liner.