Bobbis Geschichte
Alles begann mit einer simplen Idee - natürlich aussehendes Makeup und ein Lippenstift, der tatsächlich nach Lippenfarbe aussieht.
“Das Geheimnis von Schönheit ist einfach:
Sei wer du bist.”
Kapitel 1
Die Anfänge

Bevor ihr Unternehmen der Inbegriff frischer, klarer und moderner Schönheit wurde, wuchs in New York City um Bobbi ein Kult als erste Anlaufstelle für natürliches Makeup.  Bobbi erinnert sich: "Als ich mit berühmten Fotografen wie Bruce Weber, Bridgette Lacombe und Patrick Demarchelier arbeitete, musste Haut wie Haut und Lippen wie Lippen aussehen. Es ging nicht um künstlich wirkendes Makeup, sondern darum das hervorzuheben was bereits da war."

Für Bobbi begann alles mit dem Wunsch sich in ihrer eigenen Haut wohl zu fühlen. "Als ich ein Teenager war, wollte ich groß, schlank und blond sein - so wie die Models dieser Zeit. Erst als ich den Film "Love Story" und die Schauspielerin Ali McGraw mit ihrem dunklen Haar und dem kaum sichtbaren Makeup sah, fühlte ich mich hübsch. So wurde mein Makeup Stil geboren." sagt Bobbi. Nachdem sie ihre Makeup Artist Kenntnisse am Emerson College in Boston verfeinert hatte, zog Bobbi nach New York City um als professioneller Makeup Artist zu arbeiten.

Kapitel 2
Die natürliche Revolution

Als Bobbis zehn Lippenstifte 1991 bei Bergdorf Goodman in New York City zum ersten Mal verkauft wurden, waren sie bereits ein sofortiger Erfolg. An ihrem ersten Tag verkaufte Bobbi 100 Lippenstifte - das war die Anzahl, von der sie annahm, dass sie sie in einem Monat verkaufen könnte. Nur vier Jahre nach ihrem Debut wurde Bobbi Brown Cosmetics von Estée Lauder Companies gekauft.

Mit ihrem natürlichen Ansatz hob sich Bobbi in einer Zeit des starken, unnatürlichen Makeups ab. "Es waren die 80er Jahre und das Makeup bestand aus weißer Haut, roten Lippen, betonte Wangen…ich dachte einfach, dass das nicht hübsch ist." sagt sie. Frustriert vom Mangel an schmeichelnden Farbtönen, beschloss Bobbi ihre eigenen zu kreieren. In Zusammenarbeit mit einem Chemiker entwickelte sie einen braunen Lippenstift: "Ein Lippenstift, der wie Lippenfarbe aussieht, nur besser" - gefolgt von neun weiteren, tragbaren Farben.

Kapitel 3
Pretty Powerful

Über 20 Jahre nach dem Debut ihrer Marke definiert Bobbi die Art wie Frauen Makeup tragen und sich selbst wahrnehmen weiter. 2010 lanciert Bobbi - inspiriert von ihrem Glauben daran, dass "alle Frauen hübsch sind ohne Makeup, aber mit dem richtigen Makeup pretty powerful sein können" eine Werbekampagne mit echten Frauen aus dem Alltag. 2013 launcht Bobbi die Pretty Powerful Kampagne for Women & Girls, eine globale Initiative zur Unterstützung von Non-Profit Organisationen, die es sich zum Ziel gemacht haben Frauen und Mädchen durch Bildung zu unterstützen.

Heute ist Bobbi Brown Cosmetics die #1 Makeup Artist Marke, die von einer Frau gegründet wurde. Sie ist in mehr als 60 Ländern erhältlich und wird über exklusive Händler vertrieben, wie Bergdorf Goodman, Neiman Marcus, Saks Fifth Avenue, Bloomingdale’s, QVC, Sephora, Macy’s, Harrods, Selfridges, Brown Thomas, Lane Crawford, Harvey Nichols, Isetan, Takashimaya, Le Bon Marché und Douglas. Weiters gibt es bereits 75 eigene Bobbi Brown Stores weltweit.